Petardo heißt jetzt Carlo und wird in Zukunft als Therapiehund in einem Wohnheim für Demenzkranke Menschen “arbeiten”  Er hat in Köln ein Traum Zuhause in der  gleichen Familie wie schon unsere Kaloua gefunden.

Hier der erste Bericht seiner neuen Familie:

Hey liebe Claudia,

jetzt nun endlich ein Report vom Wochenende 🙂 Waren pünktlich am Flughafen mussten nur leider fast 2h warten, da das Gepäck auf sich warten ließ. Währenddessen war unser Puls auf 180 und wir dachten wir werden bald ohnmächtig vor Aufregung 😀
Dann endlich kam Angelique mit den Boxen aus dem Gate und sie wusste einfach aufgrund unserer Mimik, dass wir die richtigen sein müssten..! Wir haben in die Boxen geschaut und waren hin und weg. Angelique waren wir unendlich dankbar und sie hat es toll gemacht!
Dann sind wir Richtung Parkdeck und haben die 2 sehr gestressten aus den Boxen geholt- die Freude war ihnen anzusehen. Der kleine Filo hat vor lauter Angst/ Stress in die Box gemacht- aber selbst der Geruch war uns egal- schließlich waren wir gut ausgestattet und haben ihm an der nächsten Rasttankstelle den Popo gewaschen 😀 Das fand er ersichtlich toll. Nur leider war sein Halsband das er trug viel zu groß(Das von Fr. AMnderfeld leider auch) und ist uns auf dem Parkplatz stiften gegangen. Ich bin hinterher und war nur froh, als ich ihn wieder zu mir locken konnte. Das ganze ist mir 2 mal passiert. DAnn ist uns die Idee gekommen ins neue Halsband einen Knoten zu machen um es zu verkleinern und es passte dann zum Glück von der Größe.

Zuhause angekommen haben wir beide vorsorglich mit Flohshampoo gewaschen.. in dem grünen Gras konnten sie sich welzen und die Natur genießen 🙂
Am Sonntag haben wir dann einen Spaziergang mit Kaluoa und meiner Schwester durch Feld/Wald/Flussläufe gemacht.. nach den 2h waren beide ko aber total glücklich. (Kaluoa, Carlo und Filo haben sich sehr gut verstanden.. sprechen ja auch alle spanisch 😉 )

Jetzt hier zuhause ist Carlo Petardo schon sehr vertrauensvoll, lässt sich von Kopf bis Fuß von mir nach Zecken untersuchen und schläft sogar dabei ein. Er weiß schon ganz genau was er darf und was nicht. Ein klaren “nein” genügt ihm völlig und er hat es verstanden. Ein sensibler aber intelligneter Hund.
Seinen Tick unsere Socken durch die Wohnung zu tragen hat er schon abgelegt 😉
Sein “Hundebett” (sieeh Foto) hat er gleich am ersten Abend als sein Reich angenommen und schläft darn. Zeitweise träumt er und rennt/bellt dabei.. bestimmt von euch und Andalusien 🙂

Jedenfalls hast du uns nicht zuviel versprochen!! Wir sind total platt.. seine Knopfaugen sagen uns viel. Beim Spaziergang achtet er jetzt schon immer an der 15 Meter Schleppleine wo wir denn bleiben und springt herum wie ein kleinen Reh !
Als wir dann abends mal den Fernseher angemacht haben wusste er nicht wie ihm geschieht und wäre am liebsten in den Tv gesprungen um die Leute dadrin zu beschnüffeln ^^ .. ich hab mich gekringelt vor Lachen. Aber er gewöhnt sich so schnell an neues und nimmt so viel an. Das ist unglaublih toll.

Alles in allem danken wir dir sooooo sehr für die tolle Vermitllung und würden uns 3 sehr freuen wenn du uns besuchen kämst( wenn es deine Zeit zulässt). Und wenn nicht versorgen wir dich einfach bis dahin mit tollen Fotos.

Die Boxen und Halsbänder ( könnt ihr ja für Nachkommen weiter verwenden!)sind hier in Köln. Wenn sie jemand von euch abholen könnte wäre das gut, da sie nicht in unseren Smart passen.

GAAAnz liebe Grüße von uns beiden und eine liebe Hundepfote von Carlo Petardo!

Bis bald!

Rüde, geb. 2009, 50 cm, geimpft, gechipt, kastriert

 

no images were found