Ariel in Oberhausen

Rüde, geb. 08/2013, 50 cm, geimpft, gechipt, kastriert

Update der Pflegestelle vom 13.12.2016

Ariel ist seit Anfang Dezember bei mir auf die Pflegestelle gezogen. Obwohl er doch sein ganzes Leben im Tierheim verbracht hat weiß ich sich zu benehmen. Er ist stubenrein, macht nichts kaputt und bleibt auch mit den Anderen Hunden des Hauses alleine. Er ist ein schüchterner Lieber Kerl der in manchen Situationen etwas überfordert ist. Er bekommt die Sicherheit durch meinen Alten Labrador woran er sich sehr stark orientiert. Ein souveräner Zweithund wäre in diesem Fall sehr hilfreich. Draußen ist er noch etwas überfordert mit machen Geräuschen, er läuft dann vor schreck nach Vorne. Wenn er merkt das ihm nichts passiert beruhigt er sich wieder und läuft brav weiter. Er läuft gut an der Leine und zieht nicht außer er erschreckt sich. Jetzt langsam sucht er die Nähe des Menschen und kommt auch schonmal ganz vorsichtig um sich einen Streicheleinheit abzuholen. Er braucht einfach etwas Zeit und Geduld bis er sich daran gewöhnt hat.

Seine Geschichte :

Die vier Geschwister wurden in Castro Marim unter einem Auto gefunden.  Sie saßen völlig verschreckt und zitternd dort, wie sie dahin gekommen sind weiß kein Mensch. Sie sind immer noch recht ängstlich und verstört, tauen aber von Tag zu Tag im Tierheim mehr auf. Sie sind zusammen mit einigen anderen Welpen und jungen Hunden, sie kommen mit allem und jedem problemlos zurecht, nur bei den Menschen sind sie noch vorsichtig.

Sollten sie  Interesse an diesem Hund haben können sie uns gerne werktags von 14.00 – 18.00 Uhr anrufen  0173/7337313, oder schreiben sie uns eine email: tierschutz.andalusien@gmx.de

0 Comments