Bei Noa bestand schon vor ihrer Ankunft die Gefahr,  das ihre Pflegestelle zum “Versager” werden würde.  Es kam so wie wir bereits vermutet hatten, Noa darf nun als zweiter Andalusier in Bottrop ein glückliches Hundeleben führen.

Hündin , geb.  09/2013, bei Ausreise geimpft und gechipt

Die fünf Geschwister wurden zusammen mit ihrer Mutter in einer verlassenen Scheune gefunden. Die Hündin wurde zusammen mit ihren Welpen zu einer Auffangstation gebracht, dort können sie nun in Ruhe aufwachsen . Die Mutter – Cora – ist ca. 45 cm groß, die Welpen werden sicherlich größer werden. Sie sind alle sieben welpentypisch verspielt und gedeihen prächtig.