Innocence hat in Visselhövede bereits als zweiter Andalusier , eine ganz liebe Familie gefunden. Sie wird dort nun endlich die Liebe und Zuneigung bekommen, auf die sie in ihrem bisherigen Leben verzichten mußte.

Hündin, geb. 2010, 40 cm, geimpft, gechipt, kastriert

Innonce und Asta haben das gleiche Schicksal. Sie wurden beide aus einer der örtlichen Tötungsstationen mit ihren wenigen Tage alten Welpen befreit. Innonce ist von Welpe an dort “aufgewachsen” und hat aufgrund der absolut fehlenden Kompetenz der Mitarbeiter dort immer wieder Welpen bekommen. In den Tötungsstationen ist es den Aufsehern völlig egal, was mit den Hunden passiert und sie haben Innocence über mehrere Jahre lang mit unkastrierten Rüden in einen Kennel gesperrt, so dass sie immer wieder Welpen bekam. Auch als wir sie jetzt, nach langen und schweren Verhandlungen mit der Tötung endlich dort rausholen konnten, war sie – mitsamt ihrer Welpen – noch mit Rüden zusammen !

Innocence ist noch etwas schüchtern, aber sie taut täglich mehr auf. Sie muss erst noch lernen, dass Menschenhände nicht nur einen Wasserschlauch halten können, sonder auch streicheln und kraulen. Wir suchen für diese tolle Hündin endlich ein liebevolles Zuhause, das sie so sehr verdient hat.