Meg

Meg hat i Berod eine ganz liebe Familie gefunden

Hündin, geb.  23.02.2017, geimpft und gechipt

Meg und ihr Bruder Milo wurden im Tierheim als angebliche Fundhunde abgegeben. Wir vermuten aber es war der eigene Besitzer der die beiden nicht mehr haben wollte.  Sie sind nun bei einer lieben Kollegin, und können dort bleiben bis wir eine Familie gefunden haben.  Meg ist die mutigere der beiden, sie ist aufgeschlossen und sehr menschenbezogen. Meg wird vermutlich groß werden, bitte sind sie sich dessen bewußt.